messelive.tv zieht positive Bilanz: Sendeauftakt auf der HIGH END 2010

München, 12. Mai 2010. Das neue HDTV-Messeprogramm messelive.tv hat im Rahmen der HIGH END 2010 in München erfolgreich seinen Betrieb aufgenommen. Produziert wurde vom 6. bis zum 9. Mai ein tägliches Programm direkt vom Messe-Geschehen. Neben der Präsentation von Neuheiten wie beispielsweise Panasonics erster 3D-fähiger Full-HD-Plasma-Fernseher kamen bei messelive.tv auch Branchengrößen, wie Dieter Burmester, Branko Glisovic und Kurt Hecker zu Wort.

„Wir sind sehr zufrieden mit unserem reibungslosen Sendestart, den wir auf der HIGH END vollzogen haben. messelive.tv konnte im Rahmen der Messe seine Position als aktuelles Informationsmedium für qualitativ hochwertige Informationsformate direkt vom Messegeschehen erfolgreich unter Beweis stellen.“, kommentiert Miro Jakob, Herstellungsleiter von messelive.tv.

Die Sendungen, Interviews und Berichte von der HIGH END 2010 mit Einblicken in die neuesten Trends der hochwertigen Unterhaltungselektronik können über das Portal www.messelive.tv, sowie als Mobil-TV und IPTV über youtube-fähige Hybrid-Geräte angesehen werden.

In den kommenden Wochen soll das Angebot von messelive.tv kontinuierlich ausgebaut werden. Gegenwärtig laufen hierzu bereits strategische Gespräche mit Medienpartnern, Veranstaltungsorten und Messe-Veranstaltern. Die nächste umfangreiche Vor-Ort-Berichterstattung plant messelive.tv für die Messen AUTOMATICA und Intersolar, die in der zweiten Juni-Woche in München stattfinden werden. Zwischen den Messe-Terminen, bei denen messelive.tv vor Ort produziert, plant der Sender zusätzliche Programmformate und Informationssendungen zu Messen und Branchen-Neuheiten.