ESSEN MOTOR SHOW 2013: DTM, Design, Tuning & mehr

ESSEN MOTOR SHOW 2013Deutschlands besucherstärkste jährliche Automobilmesse geht in die nächste Runde. Vom 30. November bis 8.12. läuft in der Messe Essen die 46. ESSEN MOTOR SHOW, Treffpunkt für über 340.000 erwartete Automobil-Enthusiasten. 

Die Fans und Freunde sportlicher Autos sehen das Angebot von mehr als 500 Ausstellern aus den Bereichen Tuning, Motorsport, sportliche Serienautomobile und Classic Cars. Von dezent veredelten Serienfahrzeugen über Sport- und Rennwagen bis zu völlig abgefahrenen Vehikeln zeigt die ESSEN MOTOR SHOW alles, was das Auto-Herz begehrt. Ideeller Partner der Messe ist erneut der ADAC.



Zahlreiche Hersteller nutzen die ESSEN MOTOR SHOW 2013 als Schaubühne für ihre Neuheiten: Opel, Skoda, Mercedes-Benz, Citroen Motorsport und Renault Motorsport zählen zu den Vorreitern der Industrie. Kia und Ford sind über Händler vertreten. Erstmals geht 2013 der weltweit größte Reifenhersteller Bridgestone an den Start der ESSEN MOTOR SHOW. Internationale Top-Tuning-Unternehmen zeigen ihr handwerkliches Können – von Zubehörteilen und Fahrzeug-Komponenten bis hin zu aufwändig gestylten Komplett-Fahrzeugen. Abgerundet wird das Angebot unter anderem durch Motorräder, Oldtimer, Kfz-Ausstattung und Werkzeuge. So vielfältig das Messe-Portfolio ist, so deutlich ist der gemeinsame Nenner: Sportlichkeit steht im Vordergrund.

Eine eigene Sonderschau widmet die ESSEN MOTOR SHOW der internationalen Tourenwagenserie DTM. 1984 gegründet, startete die Rennserie 2013 in ihr 30. Jahr. Zum Jubiläum zeigt die ESSEN MOTOR SHOW legendäre Siegerfahrzeuge aus den vergangenen drei Jahrzehnten. Mit dabei ist zum Beispiel der Ford Sierra Cosworth, in dem sich Klaus Ludwig 1988 den Titel sicherte.

Neben der exklusiven Sonderschau blicken Aussteller und Besucher zurück auf die aktuelle DTM-Saison 2013: In Halle 3 der Messe Essen sorgen der Audi RS 5 DTM, der BMW M3 DTM und das DTM Mercedes AMG C-Coupé sowie dazugehörige prominente Fahrer auf knapp tausend Quadratmetern für echte Rennsport-Atmosphäre. Unter anderem sind Audi-Werksfahrer Mattias Ekström, BMW-Werksfahrer Marco Wittmann und Mercedes-Benz-Werksfahrer Daniel Juncadella anwesend.

Die Sonderschau „Automobil-Design“ präsentiert rund 20 automobile Einzelstücke. Concept Cars, Studien und Prototypen von Herstellern und Design-Unternehmen spiegeln die Haute Couture des Automobilbaus wider. Ein Highlight ist der Mercedes Ener-G-Force: Der Offroader sammelt Wasser in Tanks auf dem Dach und wandelt es in Wasserstoff für die bordeigene Brennstoffzelle. Außerdem zeigen renommierte Konstruktionsbüros wie Sbarro oder Rinspeed die neuesten Modelle aus ihren Innovationsschmieden und liefern Ideen für die Zukunft.

Diese Meldung weiterleiten:

_
link