HIGH END 2013: Multimediale Highlights und Kunstwerke der Superlative

HIGH END 2013Die HIGH END 2013 im MOC in München wartet vom 9. - 12. Mai wieder mit zahlreichen Highlights aus dem Bereich der hochwertigen Unterhaltungselektronik auf und gilt inzwischen weltweit als zentraler Drehpunkt der Branche.

Die HIGH END entwickelte sich zur starken, internationalen Leitmesse, denn auch die ständige Anpassung an die sich wandelnden Ansprüche des Marktes sorgen bei dieser Messe für Aktualität und Attraktivität. Im Jahre 2012 präsentierten mehr als 360 Aussteller aus 33 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen. Durch den hohen Grad der Internationalität bei Ausstellern und Fachbesuchern, garantiert die Messe beste Kontakte zwischen Händlern, Herstellern, Vertrieben und Endkunden. Zusätzlich zum umfassenden Branchenabbild setzt die Messe die Trends der kommenden Jahre. Die HIGH END ist deshalb das internationale Schaufenster und Flaggschiff der Unterhaltungselektronik.

Endverbraucher und Fachbesucher nutzen diese Messe seit Jahren als wichtigste Informationsbörse. Dabei ist das Produktangebot auch Trendbarometer neuer und zukünftiger Technologien. Die Besucher haben in München die Möglichkeit neue Zukunftstechnologien zu hören und zu sehen. Die Veranstaltung bietet auf 20.000 Quadratmetern eine enorme Produktpalette. Hier findet der Besucher alles was das Herz für die perfekte Klang- und Bildwiedergabe begehrt, vom kompakten Airplay-Lautsprecher, Netzwerkplayer, Streamer, Kopfhörer, Computerbasierte Audio- und Multimedia-Lösungen bis zu hochwertigen Lautsprechern und zentnerschweren Plattenspielern aus Glas und Edelstahl. Einträchtig erklingen analoge Klangerzeuger neben exquisitem, multimedialem, digitalem Equipment. Hier können zukünftige Produktentwicklungen und auch Legenden in unmittelbarer Nachbarschaft bewundert werden. Der Geschäftsführer der HIGH END SOCIETY, Herr Branko Glisovic, kommentiert dazu: „Die HIGH END schlägt den Bogen von der Geschichte in die Zukunft.“

Diese Meldung weiterleiten:

_
link