MEDIENTAGE MÜNCHEN starten 2011 mit neuer Programmstruktur

MEDIENTAGE MÜNCHENEuropas führender Medienkongress, die MEDIENTAGE MÜNCHEN präsentiert sich dieses Jahr mit einer neuen Programmstruktur: Erstmalig wird die dreitägige Veranstaltung mit dem Content-Gipfel ihren Abschluss finden.

Unter dem Motto „Meinungsbildung heute: Wer setzt die Themen auf die politische Agenda?“ wird am 21. Oktober die rasant gestiegene Bedeutung von Facebook für die politische Meinungsbildung diskutiert. Auf dem Podium des Content-Gipfels sind Dr. Heiner Geißler (Bundesminister a.D.), Dr. Wolfram Weimer (FOCUS), Michael Spreng (Politikberater), Christoph Keese (Axel Springer), Prof. Dr. Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung) sowie Bettina Schausten (ZDF). Moderation und Keynote des Abschluss-Gipfels übernimmt der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger.

„Die bisherigen Gesetzmäßigkeiten im Nachrichtengeschäft verlieren mit dem Siegeszug des Web 2.0 an Bedeutung. Die publizistische Meinungsbildung findet immer öfter abseits der klassischen journalistischen Pfade statt – häufig losgetreten von Bloggern und Social Media-Multiplikatoren. Die Konsequenzen aus dieser Entwicklung wollen wir auf den diesjährigen Medientagen entsprechend analysieren“, sagt Christopher Tusch, Geschäftsführer der Medientage München GmbH.


  
Die MEDIENTAGE MÜNCHEN 2011 bieten in ihrem Jubiläumsjahr zahlreiche weitere programmliche Neuerungen: So wird es erstmalig eine eigene Programmschiene für den Bereich Social Media geben. Zudem wurde das hochkarätige Eröffnungspanel, der Mediengipfel, neu konzipiert: Die Moderation der sogenannten Elefantenrunde übernimmt erstmals Wirtschaftswoche-Chefredakteur Roland Tichy. Der Nachfolger von Helmut Markwort begrüßt hier u.a. die neuen Panelteilnehmer Florian Haller (Serviceplan), Brian Sullivan (Sky Deutschland), Ulrich Wilhelm (Bayerischer Rundfunk) sowie den künftigen BLM-Präsidenten Siegfried Schneider.

Highlights am zweiten Kongresstag sind wieder der Online- sowie der Publishing-Gipfel. Abgerundet werden die MEDIENTAGE MÜNCHEN 2011 durch ein prall gefülltes Abend- und Begleitprogramm: Etablierte Veranstaltungen wie die „Nacht der Medien“, der „Eyes & Ears Award“ und der „Medien Golf Cup“ werden auch in diesem Jahr wieder Publikums- und Medienmagnet sein.

Alle Veranstaltungen sowie die Anmeldemöglichkeit sind ab sofort auf der neu gestalteten Homepage unter www.medientage.de zu finden. Veranstalter der MEDIENTAGE MÜNCHEN ist die Medientage München GmbH, mit Unterstützung der Bayerischen Staatskanzlei und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM).

Diese Meldung weiterleiten:

_
link