gamescom 2011: Die Zukunft der interaktiven Unterhaltung spielt in Köln

gamescom 2011 KölnDie Zukunft der interaktiven Unterhaltung spielt vom 17. - 21. August in Köln. Bei der dritten Ausgabe der gamescom präsentiert die internationale Gamesindustrie auf der Koelnmesse die neuesten Games und Trends interaktiver Unterhaltung.

Die gamescom selbst feiert dabei gleich vier Premieren. Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland (United Kingdom) als offizielles Partnerland, die Verleihung der gamescom awards 2011 im Rahmen der internationalen Eröffnung, der offizielle Familientag am Sonntag und der gamescom campus finden erstmalig im Rahmen des Messe- und Eventhighlights statt. Dank Flächenvergrößerungen von zahlreichen Unternehmen steht in diesem Jahr noch mehr Raum für mehr Spieleangebote auf der gamescom zur Verfügung. Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse, und Olaf Wolters, Geschäftsführer des Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU), läuten den Countdown ein: "Köln ist bereit für die nächste Ausgabe des größten Gamingevents in Europa".

Messehighlight auf Wachstums- und Internationalisierungskurs Mehr als 505 Aussteller werden in diesem Jahr in den Kölner Messehallen erwartet. Als Premierenmesse werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren auf der gamescom vorgestellt. Die internationale Gamesindustrie hat - frühzeitig wie nie zuvor - ihre gamescom Teilnahme bestätigt. Branchengrößen wie Microsoft, Sony und Nintendo, Electronic Arts, Blizzard Entertainment, Ubisoft, THQ, KochMedia/ DeepSilver, Konami, Namco Bandai, Warner Bros., Take-Two Interactive oder Bethesda Softworks planen spektakuläre Messeauftritte auf dem Kölner Messegelände. Mit SEGA und Capcom kehren dabei gleich zwei Key Player zurück zur Branchenleitmesse, die mit neuen Spielehighlights große Schlagzeilen schreiben werden. Mehr als 120.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche verwandeln sich in Köln in eine Welt aus Spiel, Spaß und Entertainment. Die exklusive business area als Treffpunkt der Industrie und Handel ist erneut in den Hallen 4 und 5 angesiedelt. Die entertainment area (Hallen 6-9) wächst erstmals in einen Teil der Halle 10 hinein ("extra level").



business area und entertainment area 
In der Halle 4.1 sind u.a. Publisher von Onlinegames wie Nexon, Trion Worlds, Wargaming.net oder der Gemeinschaftsstand des G.A.M.E. Verbandes zu finden. Daneben empfangen auch die beiden Rückkehrer Capcom und SEGA ebenso wie beispielsweise Namco Bandai oder Bethesda Softworks Fachbesucher und Handel in Halle 4.1. Das Partnerland United Kingdom empfängt auf seinem zentralen Gemeinschaftsstand exklusiv in Halle 4.2. die nationalen und internationalen Gäste. Auch die weiteren Ländergemeinschafts-stände aus Frankreich, Korea, Kanada, Nordic, Iran, Taiwan, Niederlanden, Spanien und Mexiko sind hier platziert. Weitere werden folgen. In Messehalle 5 stellen unter anderem Electronic Arts und THQ (5.1) sowie Nintendo, Microsoft, Sony, Ubisoft, Koch Media, Warner Bros., Take-Two Interactive, Konami, Flashpoint oder Bigben Interactive (5.2.) in der business area aus. Die entertainment area der gamescom 2011 bildet erneut das Zentrum der großen Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren. In Halle 6 zeigen u.a. Electronic Arts, Blizzard Entertainment,THQ, Take-Two Interactive, Bethesda, Bigben Interactive, Capcom oder Asus ihre Neuheiten und Innovationen. In Halle 7 präsentieren sich u.a. Sony, Hama, Konami, Ubisoft, Namco Bandai, Koch Media/Deep Silver, Alternate, Valve, Razer, Parrot, Cooler Master oder City Interactive. Die Halle 8 enthält neben den Ständen von Microsoft, Nintendo, SEGA, Warner Bros., Rondomedia, dtp entertainment, Avanquest oder beispielsweise Vidis den neuen gamescom campus. Der medienpädagogische Bereich der gamescom beinhaltet u.a. die speakers corner, das IDG Jobs + Karriere Forum, Casemodding Meisterschaften oder Kunst- und Retro-Präsentationen. In Messehalle 9, der gamescom online world, warten die führenden Online- und Browsergamesfirmen wie Frogster, NCsoft, Trion Worlds, Gameforge, Nexon, und Wargaming.net sowie Ubisoft in einer zweiten Präsenz mit ihren kreativen Spielewelten auf die Besucher. Im Browsergames Park präsentieren sich zahlreiche Anbieter von Browsergames. Turtle Entertainment und eSport spielen in Halle 9 die sportliche Hauptrolle. In Erweiterung der entertainment area können die Fans der interaktiven Unterhaltung in diesem Jahr auch in Halle 10 u.a. in "merchandise village" die offizielle Fanwear ihrer Lieblingsspiele und Firmen kaufen. Daneben warten weitere Aktionen und Entertainment wie die Fotocommunity-Aktion auf die Gamesgemeinde oder die World Cyber Games.

Diese Meldung weiterleiten:

_
link