Reportage: Elektronisches Unwetterwarnsystem für Zuhause

30.07.2010:

Den Klimawandel und damit einhergehende häufig auftretende extreme Wettersituationen bestreiten heute nur noch wenige Wissenschaftler. Selbst in Deutschland beobachten Meteorologen häufiger extreme Wetterphänomene. Blitzeinschläge, Starkregen, Sturm und Hagelschauer können enorme Schäden anrichten. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Software- und Systemtechnik ISST in Berlin entwickeln deshalb zusammen mit Partnern ein elektronisches Warnsystem ("SAFE"), das ganz auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Nutzers zugeschnitten ist und in die jeweilige Haustechnik integriert werden kann. Sebastian Schuster berichtet für messelive.tv.

Dieses Video weiterleiten

aktuelle Videos

22.08.2017
Die gamescom 2017 in Köln lässt das Herz der Gamingszene wieder höher schlagen. Auch Bundeskanzlerin...
21.05.2017
Die HIGH END 2017 in München konnte erneut eine Rekordbeteiligung verbuchen und ihre Stellung als weltweit...
19.05.2017
538 Aussteller präsentieren bis zum 21. Mai auf der HIGH END 2017 in München ihre Produkte und Lösungen...
_
link