HANNOVER MESSE 2013: Highlights und Eröffnungsrundgang

08.04.2013:

Zum Auftakt der HANNOVER MESSE 2013 informierten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin über die diesjährigen Highlights und Trends während ihres Eröffnungsrundgangs. Das diesjährige Partnerland Russland - als eine der größten Volkswirtschaften der Welt - ist mit 176 Ausstellern vor Ort. Ein Handelsvolumen beider Länder von mehr als 80 Millarden Euro in 2012 zeigt die guten wirtschaftlichen Beziehungen. Investitionen und Wirtschaftsbeziehungen sollen ausgebaut werden, da darf das Thema Energie nicht fehlen. So kann die Bauer Group jetzt mit einem neuen Kompressor die Lieferleistung von umweltfreundlichem Erdgas an Tankstellen verdoppeln, Gazprom als weltweit größter Erdgas-Lieferant setzt schon längst auf Pipelines zwischen Russland und Deutschland. Die deutsch-russische Vernetzung - auch in Hannover deutlich sichtbar. Gut 25 Milliarden an deutschen Investitionen rund um Moskau und Ural, 6000 deutsche Unternehmen sind schon jetzt in Russland aktiv. Eins davon ist VW. Auch hier natürlich eine Stippvisite der Spitzenpolitiker. Der Großkonzern plant dort jährlich 500.000 Autos zu verkaufen. Und so lernt die Kanzlerin auch russische VW-Azubis kennen. Die Hilfe bei der Energiewende, die Größe als Wirtschaftsnation - und auch noch ein drittes Argument spricht für Russland als Partnerland.

Dieses Video weiterleiten

aktuelle Videos

26.04.2017
Die Energiewende ist in vollem Gange. Auf der HANNOVER MESSE 2017 stellen zahlreiche Unternehmen innovative...
25.04.2017
Die HANNOVER MESSE zeigt die Lösungen für die vernetzte Industrie von morgen. Die Basis von Industrie 4.0...
24.04.2017
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die HANNOVER MESSE 2017 gemeinsam mit der polnischen Ministerpräsidentin...
_
link