Reportage: iPhone Videotelefonie und Video-Konferenzen

07.08.2012:

Die Videotelefonie mit dem iPhone, oder Video-Konferenzen im beruflichen wie auch im privaten Umfeld erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Diese sind allerdings so manches Mal unfreiwillig komisch, da durch den Zeitverzug in der Übertragung die Gesprächspartner gleichzeitig anfangen zu sprechen. Um Audiosignale in Echtzeit zu übermittleln, entwickelten die „Audio-Spezialisten" den AAC-LD Codec. Das LD steht für Low Delay, also eine geringe Verzögerung. Es ging nicht nur darum, die Größe der zu übertragenden Audiodateien im Stile von MP3 zu reduzieren, sondern auch die Zeit zwischen Komprimierung, also dem Encoding und der Dekomprimierung, also dem Decoding zu verringern. Ziel ist es, interaktive Kommunikation zu ermöglichen. Im Gegensatz zu den bekannten Codecs MP3 und AAC bietet der AAC-LD Codec diese Möglichkeit. Millionenfach kommt das am Fraunhofer IIS noch weiter verbesserte Verfahren AAC-ELD, im Apple iPhone zum Einsatz. Es ermöglicht via Facetime Videotelefonie mit bildsynchroner Sprachübertragung.

Dieses Video weiterleiten

aktuelle Videos

22.08.2017
Die gamescom 2017 in Köln lässt das Herz der Gamingszene wieder höher schlagen. Auch Bundeskanzlerin...
21.05.2017
Die HIGH END 2017 in München konnte erneut eine Rekordbeteiligung verbuchen und ihre Stellung als weltweit...
19.05.2017
538 Aussteller präsentieren bis zum 21. Mai auf der HIGH END 2017 in München ihre Produkte und Lösungen...
_
link