Sharp präsentiert 8K4K Display auf der IFA 2011

04.09.2011:

Schärfer als die Realität: Sharp präsentiert in einer Europapremiere ein LC-Display mit sage und schreibe 33 Millionen Bildpunkten (7680 x 4320 Bildpunkte). Zum Vergleich: Die Full-HD-Auflösung kommt auf zwei Millionen Pixel. Der Prototyp mit einer Bildschirmdiagonalen von 85 Zoll (216 cm) wird derzeit mit der Bezeichnung 8K4K betitelt und ist eine stringente Weiterentwicklung des 4K2K-Displays der Herstellers. Darüber hinaus propagiert Sharp das kabellose Fernsehen mithilfe des Wireless-HDMI-Standards. Die erste Frucht dieses Ansatzes präsentiert sich in Form des Aquos Wireless Lifestyle LCD-TV, der mit einer separaten Settop-Box für den Fernsehempfang daherkommt. Natürlich können Sie auch einen Blu-ray-Player anschließen und die hochauflösenden Bilder ohne Barrieren zuspielen. Neben der Bildqualität spielt heutzutage natürlich auch die Energieeffizienz eine große Rolle, aber auch diesem Umstand wird Sharp mehr als gerecht. Dennis Schirrmacher, Chef vom Dienst des Magazins DIGITAL TESTED, unterhielt sich am Sharp-Messestand mit Herman Karabetyan, Division General Manager Retail Sales bei Sharp Germany/Austria, über die Neuheiten zur IFA 2011.

IFA 2011 bei messelive.tv in Kooperation mit DIGITAL FERNSEHEN TV: www.digitalfernsehen.de
  

Dieses Video weiterleiten

aktuelle Videos

26.04.2017
Die Energiewende ist in vollem Gange. Auf der HANNOVER MESSE 2017 stellen zahlreiche Unternehmen innovative...
25.04.2017
Die HANNOVER MESSE zeigt die Lösungen für die vernetzte Industrie von morgen. Die Basis von Industrie 4.0...
24.04.2017
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die HANNOVER MESSE 2017 gemeinsam mit der polnischen Ministerpräsidentin...
_
link