IFA 2011: LG schafft Synergien vom Kühlschrank hin zum Smartphone

03.09.2011:

Die Chance eines Unternehmens, das sowohl in den Bereichen Telekommunikation und Unterhaltungselektronik als auch im Bereich der Hausgeräte unterwegs ist, besteht in einem hohen Potenzial an Synergien. Darauf verwies Peter Körsgen, Director Home Entertainment und Home Appliance bei LG Deutschland in einem Interview mit Uwe Funk, Chefredakteur der „Haus & Garten Test". Gerade jetzt, wo sich die Investitionen von LG in das Thema Smartphone deutlich auszahlen, eröffnet genau diese Erfahrung auch neue Möglichkeiten, das Thema „intelligente und vernetzte Hausgeräte" voran zu treiben. Aber auch das Thema Energiesparen spielt, wie überhaupt auf der gesamten IFA, eine große Rolle. Inzwischen reichen die Energielabels kaum noch aus, um den tatsächlichen Spareffekt auch dem Verbraucher gegenüber sichtbar zu machen. Ein gutes Zeichen, gerade in Zeiten steigender Energiepreise...

IFA 2011 bei messelive.tv in Kooperation mit DIGITAL FERNSEHEN TV: www.digitalfernsehen.de

Dieses Video weiterleiten

aktuelle Videos

22.08.2017
Die gamescom 2017 in Köln lässt das Herz der Gamingszene wieder höher schlagen. Auch Bundeskanzlerin...
21.05.2017
Die HIGH END 2017 in München konnte erneut eine Rekordbeteiligung verbuchen und ihre Stellung als weltweit...
19.05.2017
538 Aussteller präsentieren bis zum 21. Mai auf der HIGH END 2017 in München ihre Produkte und Lösungen...
_
link