IFA 2011: Metz setzt auf 3D, Multimedia und Design

01.09.2011:

Das deutsche Traditionsunternehmen Metz bleibt seiner Linie treu und setzt den Fokus auch in Zukunft auf optimale Bild- und Tonqualität made in Germany. Dabei werden aktuelle Trends aber keinesfalls verschlafen und im Zuge der IFA 2011 in Berlin ein 3D-Fernseher vorgestellt. Zudem werden aktuelle Serien um Multimediafunktionen aufgestockt. Bei der Aufstellung im LED-LCD-Bereich bleibt bei Metz auf den ersten Blick alles beim Alten und der Kunde kann im Fachhandel aus sieben Produktlinien wählen. Innerhalb der Formation tut sich jedoch etwas und die erfolgreiche Puros-Serie dankt ab. Die Nachfolge tritt ab Herbst dieses Jahres die Chorus-Serie an, welche sich optisch als auch technisch umfangreich individualisieren lässt. Dennis Schirrmacher, Chef vom Dienst des Magazins DIGITAL TESTED, sprach im Rahmen der IFA 2011 mit Dr. Norbert Kotzbauer, Geschäftsführer der Metz-Werke, über die aktuellen Produktneuheiten des Unternehmens.

IFA 2011 bei messelive.tv in Kooperation mit DIGITAL FERNSEHEN TV: www.digitalfernsehen.de

Dieses Video weiterleiten

aktuelle Videos

26.04.2017
Die Energiewende ist in vollem Gange. Auf der HANNOVER MESSE 2017 stellen zahlreiche Unternehmen innovative...
25.04.2017
Die HANNOVER MESSE zeigt die Lösungen für die vernetzte Industrie von morgen. Die Basis von Industrie 4.0...
24.04.2017
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die HANNOVER MESSE 2017 gemeinsam mit der polnischen Ministerpräsidentin...
_
link