Reportage: Beschleunigte Wundheilung dank Kieselgelfasern

31.05.2011:

Nach Angaben von Experten leiden in Deutschland zwei bis vier Millionen Menschen an schwer heilenden Wunden. Die Verletzungen treten meistens an den Beinen auf. Übliche Behandlungstechniken bringen nicht den optimalen Erfolg. Die Betroffenen haben chronische Schmerzen und sind in ihrer Bewegung eingeschränkt. Eine neue Wundauflage aus Kieselgelfasern soll das nun ändern. Entwickelt wurde sie von Forschern des Fraunhofer Instituts für Silicatforschung ISC in Würzburg. Basis ist eine bioresobierbare Silicatverbindung, die das Institut schon lange entwickelt hatte. Bislang fehlte aber eine Anwendung. Die ist nun in der Medizintechnik gefunden. Zu einem Faservlies verarbeitet macht das Kieselgel vielen Betroffenen Hoffnung auf Besserung. Susanne Frommert berichtet für messelive.tv.

Dieses Video weiterleiten

aktuelle Videos

26.04.2017
Die Energiewende ist in vollem Gange. Auf der HANNOVER MESSE 2017 stellen zahlreiche Unternehmen innovative...
25.04.2017
Die HANNOVER MESSE zeigt die Lösungen für die vernetzte Industrie von morgen. Die Basis von Industrie 4.0...
24.04.2017
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die HANNOVER MESSE 2017 gemeinsam mit der polnischen Ministerpräsidentin...
_
link