Toshiba mit hardwareunterstützter Lösung zur Vektorkontrolle

18.05.2011:

Leistungselektronik ist bei Toshiba einer der Kernbereiche des vielseitig aufgestellten Konzerns. Auf der diesjährigen PCIM Europe 2011 in Nürnberg präsentierte sich die Sparte mit einer speziellen Entwicklung aus dem Bereich des „Motor Controlling". Auf Basis der bewährten Toshiba Cortex M3 Technologie Familie präsentierte das Entwicklerteam dort die weltweit erste hardwareunterstützte Lösung zur Vektorkontrolle von elektronischen Steuerungen. messelive.tv-Chefredakteur Sebastian Schuster sprach dazu mit dem zuständigen Toshiba Applikationsingenieur Frank Malik über das Potential dieser neuartigen Technologie.

Dieses Video weiterleiten

aktuelle Videos

22.08.2017
Die gamescom 2017 in Köln lässt das Herz der Gamingszene wieder höher schlagen. Auch Bundeskanzlerin...
21.05.2017
Die HIGH END 2017 in München konnte erneut eine Rekordbeteiligung verbuchen und ihre Stellung als weltweit...
19.05.2017
538 Aussteller präsentieren bis zum 21. Mai auf der HIGH END 2017 in München ihre Produkte und Lösungen...
_
link